Die Funktion des Kausystems beeinflusst Ihr Wohlbefinden, Ihre Lebensqualität und Ihre Gesundheit. Liegen hier Störungen vor – sind also Zähne, Kiefer und Muskulatur nicht in einem harmonischen Gleichgewicht – kann es zu Beschwerden kommen, die teilweise nicht mal sofort mit den Zähnen in Verbindung gebracht werden:

  1. Kopfschmerzen, Migräne, Ohrgeräusche
  2. Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen
  3. Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden
  4. Schlafstörungen und Zähneknirschen

Oft liegt die Ursache hierfür im falschen Biss – wenn die Zähne und/oder der Kiefer nicht passend aufeinanderliegen. Neben den genannten möglichen Symptomen kommt es durch die ungleichmäßige Auflage häufig zu erhöhtem Abrieb der gesunden Zahnsubstanz.

Auch durch Knirschen und Pressen, das unbewusst, meist nachts während des Schlafens, erfolgt, entsteht ein erhöhter Zahnsubstanz-Verschleiß.

Unsere individuell angefertigten Schienen können hier ein wesentlicher Bestandteil der zahnärztlichen Behandlung sein. Die Aufbiss-Schiene wird nachts getragen und bietet so Schutz vor Abrieb.

Aufbissschiene

Die Aufbissschiene wird angewendet bei Substanzverlust durch mechanischen Abrieb (Abrasion) an den Zähnen. Sie soll die Zähne vor weiterem Substanzverlust schützen.

Mangelhafte Auflage der Kauflächen

Häufig kommt die Schiene zum Einsatz, wenn bei geschlossenem Kiefer eine mangelhafte Auflage der Kauflächen vorliegt. Dies entsteht durch Fehlbiss oder weil die beiden Hälften des Gebisses aus anderen Gründen nicht ineinander passen. Durch ungleichmäßige Auflage entsteht erhöhter Abrieb der Zahnsubstanz.

Knirschen und Pressen

Bei Reiben/Knirschen und Aufeinanderpressen der Zähne entsteht Verschleiß. Knirschen und Pressen erfolgt meist unbewusst, nachts im Schlaf. Die Aufbissschiene wirkt wie ein Schutzüberzug für die Zähne. Das Knirschen oder Pressen wird zwar dadurch nicht verhindert, aber weil die Schiene weicher ist als die Zähne, wird beim Knirschen die Schiene abgerieben und nicht die Zähne.

Zum anderen können individuelle funktionsanalytische Erkenntnisse bei der Anfertigung der Schiene berücksichtigt werden, wodurch die Ruheschwebelage und gewohnte Kaumuster des Kiefers verändert werden. Oft lassen sich dadurch Beschwerden und auch das nächtliche Knirschen nach kurzer Zeit reduzieren.

In enger Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt fertigen wir die Aufbissschienen aus einem speziellen transparenten Kunststoff, der körperverträglich, zahnfleisch- und gewebefreundlich ist.

Gerne nennen wir Ihnen implantierende Zahnarztpraxen mit denen wir kooperieren. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.